Irisfotoshooting • Fotostudio Nuvisions • Essen Borbeck

Irisfotos Irisfotoshooting Galerie

Irisfotoshooting Irisaufnahmen Fotostudio Nuvisions Essen in NRW - Fotograf für Irisfotos

Du wolltest immer schon mal ein Irisfotos Fotoshooting machen?

Irisfotoshooting

Übersicht

Lieber Irisfreund, du wolltest immer schon mal richtig tolles Bild deiner Iris haben? Oder wolltest es verschenken. Dann bist du hier richtig.

Du kommst aus dem Umkreis von Essen und  möchtest tolle Irisfotos von deiner Iris  aufnehmen lassen? Aus dem Ruhrgebiet in NRW erreicht man das Fotostudio recht fix.

Irisfotos sind so individuell wie dein Fingerabdruck. Ok, eine Iris verändert sich im Laufe des Lebens, ein FIngerabdruck nicht. Trotzdem ist deine Iris einmalig und man wird sie in gleicher Form nicht mehr auf der Welt finden.

Es ist schon spannend, wenn man sich die Iris bei einem Irisfotoshooting man genauer anschaut. Die Empfindlichkeit der Pupille ist bei jedem individuell. Bei einem zieht sich sich schnell zusammen, beim nächsten ist sie etwas träger. Bei wieder einem ander kann man den Erregungslevel feststellen.

Man kann sagen man sieht den Herzschlag in der Iris bzw. Pupille. Im rhytmischen Takt zieht sie sich zusammen. Das ist schon eine spannende Geschichte und nach vielen hunderten von Irisaugen hat man da als Fotograf schon so einige Besonderheiten erlebt.

Irisfotos der Kunden von Nuvisions

Klappt ein Irisshooting mit jedem?

Ein Irisshooting funktioniert in der Regel mit jedem. Man kann nur das Ergebnis nicht vorherbestimmen. Wenn man dann seine eigene Iris im grossen Format sieht, kann es natürlich sein, dass einem die eigene Iris nicht gefällt. In seltenen Fällen, bei Menschen im hohen Alter, kann es sein, dass man einen „Schleier“ vor der Iris hat, also eine Linsentrübung. So etwas muss man sich dann individuell anschauen. Ist man mit seiner Aufnahme nicht zufrieden, dann zahlt man natürlich auch nichts. Das kann man dann nach der Aufnahme entscheiden.

Wieviel unterschiedliche Irisfarben gibt es?

Die Anzahl der Irisfarben, die es gibt, ist schwierig genau zu beziffern, da es viele verschiedene Nuancen und Kombinationen gibt. Grundsätzlich können Irisfarben in einige Hauptkategorien unterteilt werden:

  1. Braun: Dies ist die häufigste Irisfarbe weltweit. Braun kann in verschiedenen Schattierungen auftreten, von hellbraun bis dunkelbraun.
  2. Blau: Eine relativ häufige Irisfarbe in Europa, besonders in Nordeuropa. Auch hier gibt es Variationen von hellblau bis dunkelblau.
  3. Grün: Eine seltener vorkommende Irisfarbe, die besonders in Europa anzutreffen ist.
  4. Grau: Diese Irisfarbe kann ebenfalls verschiedene Nuancen haben und kommt seltener vor.
  5. Haselnuss (Hazel): Eine Mischung aus braun und grün, manchmal auch mit einem Hauch von gelb oder gold.
  6. Bernstein: Eine seltene Irisfarbe, die eine gelblich-braune oder goldene Färbung hat.

    Zusätzlich gibt es auch noch seltenere Irisfarben wie:

  • Rot oder Violett: Diese Farben sind extrem selten und treten meist bei Menschen mit Albinismus auf.
  • Heterochromie: Eine Person hat zwei verschiedene Irisfarben oder eine Iris hat mehrere Farben.


Die genaue Anzahl der Irisfarben ist also durch die vielen möglichen Schattierungen und Mischformen schwer zu bestimmen, aber die oben genannten Kategorien decken die Hauptvarianten ab.

Vergleiche die Preise, und du wirst schnell zu dem Entschluß kommen einen Termin zu vereinbaren.