Fotostudio Nuvisions

Hundefotografie mit der Canon R5 • Fotoshooting • Fotostudio Nuvisions • Fotograf

Hundefotografie mit der Canon R5

15. August 2021

Hundeshooting

Was ist an Hundefotografie mit der Canon R5 spannend?

Als langjähriger Fotograf bin ich in die digitale Fotografie in 2002 mit der Canon 10D eingestiegen. Da war man schon sehr glücklich mit einem tollen Sensor Bilder aufnehmen zu können.

Über die Jahre wurden die DSLR-Kameras immer besser. Jeder weitere Kamera brachte neue Vorteile. Einmal waren es mehr Megapixel und zum andern wurden höhere ISO-Einstellungen immer brauchbarer. Und der Autofokus wurde immer schneller. Ich dachte mit dem Flagschiff von Canon, der Canon 5D Mark IV, wäre ich schon gut bedient, aber die Canon R5 toppt alles nochmal.

 

Hundeshooting Canon R5

Die Canon R5 ist meine erste Spiegellose Kamera, dass heisst man schaut nicht durch einen optischen Sucher, sondern schaut durch den Sucher und hat einen kleinen Monitor. Es ist eine Umstellung, weil nichts ist so schnell wie das menschliche Auge, als wenn man ein Bild erst digital aufbereiten muss und es dann sieht. Man spricht hier von der Latenz (Verzögerung) .

Nun, was hat das mit der Hundefotografie zu tun?

Hunde sind schnell, verdammt schnell!

Bei einem Hundeshooting Outdoor rennen oder springen die Hunde natürlich sehr schnell, die meisten zumindest. Hier trennt sich dann auch die Welt der Handyfotografie von der digitalen Kamerawelt. Man kann mit sehr kurzen Verschlusszeiten arbeiten, um den Moment perfekt einzufangen bzw. einzufrieren. Nun stellt sich die Frage: Klappt es auch noch mit dem Scharfstellen, wenn der Hund angeflizt kommt. Jetzt kommt die Canon R5 ins Spiel. Der Autofokus an der Canon R5 ist einfach genial. Man hat sogar die Möglichkeit den Autofokus der Kamera auf Tieraugen-Erkennung einzustellen und ich muss sagen, ich bin begeistert. Die Tieraugenerkennung klappt hervorragend. Das hat Canon genial hinbekommen und hatte ich bisher noch an keiner DSLR Kamera. Man darf nicht vergessen, die Canon R5 kann zwar auch mit alten EF-Objektiven über einen Adapter zusammenarbeiten, aber wenn man die Geschwindigkeitsvorteile des Autofokus voll ausnutzen möchte, dann kauft man sich entsprechende RF-Objektive hinzu.
Das Canon RF 70-200 2,8 L IS USM leistet hier perfekte Dienste.

Weitere Vorzüge der Canon R5

Dier Canon R5 ist eine 45 Megapixel-Kamera und sie bietet mir den Vorteil, dass man aus Bildern perfekte Ausschnitte manchen kann, ohne dass sich beim Druck von Bildern eine Verschlechterung ergibt. Beim Hundeshooting ist man auf kurze Verschlusszeiten angewiesen und nicht immer hat man strahlenden Sonnenschein. Da kommt dann nun die ISO ins Spiel. Man kann gefahrlos mit einer ISO8000 Bilder erstellen, ohne Gefahr zu laufen, dass Bilder verrauscht sind. Der Sensor liefert sehr rauschfrei Fotos und auch der Dynamik-Umfang ist hervorragend.

Fazit des Hundshootings mit der Canon R5

Mit der Canon R5 war das Hundeshooting ein Kinderspiel. Hohe ISO, weil nicht immer sonnig Treffsicherer Autofokus, mit wirklich megawenig Ausschuss. Bei 300 Bildern lag er bei 5-6 Bilder mal daneben. Das ist eine exellente Quote und kann ich von meinen äteren Kamera nicht so unterschreiben.Top für die Hundefotografie geeignet.

Wenn du selbst mal tolle Bilder von deinem Hund haben möchtest, dann buche einfach mal ein Hundeshooting.

Auf Social Media findest du uns hier